fbpx

Job-Portrait Elektroniker/in für Betriebstechnik

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) installieren elektrische Bauteile und Anlagen in Bereichen wie elektrische Energieversorgung oder industrielle Betriebsanlagen. Mehr über den Beruf erfahren Sie in unserem Job-Portrait.

Überall dort, wo Produktions- und Betriebsanlagen eingesetzt und instand gehalten werden, braucht man Elektroniker und Elektronikerinnen für Betriebstechnik. Grundsätzlich arbeiten sie in Produktionshallen und Werkstätten, selten auch im Freien. Da bei der Arbeit ein hohes Maß an Sorgfalt nötig ist, sollten angehende Elektroniker über Verantwortungsbewusstsein, technisches Verständnis und Geschicklichkeit verfügen. Der Beruf bietet zahlreiche Weiterqualifizierungsmöglichkeiten wie etwa zum Elektroingenieur, Industriemeister, Meister oder Techniker. Die duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule dauert ohne Verkürzung 3,5 Jahre.

Tätigkeiten von Elektronikern für Betriebstechnik

Elektroniker/innen für Betriebstechnik werden in nahezu allen produzierenden Branchen eingesetzt. Sie fertigen mechanische Teile und Verbindungen an, montieren, verdrahten und installieren Anlagen wie Schaltschränke etc. und übernehmen die Instandhaltung der Anlagen. Betriebselektroniker prüfen Baugruppen und Geräte, stellen diese ein, verlegen Kabel und Leitungen. Darüber hinaus programmieren und konfigurieren sie Systeme, bereiten Montagearbeiten vor bzw. schließen diese ab, überwachen die Arbeit von externen Dienstleistern und weisen zukünftige Anwender in die Bedienung der Maschinen und Anlagen ein.

Hier finden Sie Stellenangebote für Elektroniker im Raum Siegen, Olpe und im Märkischen Kreis.

Teile diesen Beitrag!

2019-04-30T13:46:31+02:00 Job-Portraits|